Bio

What you want me to do

„What you want me to do“ interpretiert von Etta James – da sprang der Funke über. Ein magischer Moment. Seither gehören Blues, R&B und Jazzklassiker ebenso wie eigene Songs zu Lilli Kerns bevorzugtem Repertoire. Diese Vielseitigkeit hat ihr spannende Projekte und Kollaborationen mit wunderbaren Musikern ermöglicht. Ihre Stimme schulte sie unter anderem am Franz Schubert Konservatorium, dem Vienna Konservatorium und dem Goldsmith College in London. Man spürt, dass bei ihren Auftritten unglaubliche Emotionen freigesetzt werden. Ihre Musik sieht sie als erweitertes Kommunikationsinstrument, das ihr die Möglichkeit gibt in verschiedensten Bands unterschiedlichste Stile auszuleben.

***

When Lilli first heard Etta James‘ „What you want me to do“, she fell in love with the Blues. Since then the Blues, Gospel, R&B and Jazz, along with her own songs, are the essential ingredients of her music. Lilli’s versatility and uniqueness enable her to participate in various bands and work with many wonderful musicians.She trained her voice not only with numerous gigs but also at the Franz Schubert Conservatory, the Vienna Conservatory and at Goldsmith College in London. When she sings, the emotional impact is paramount. She blends her influences into a soulful style and uses her voice to touch and communicate with her audience.